• Westumgehung jetzt 01
  • Westumgehung jetzt 02
  • Westumgehung jetzt 03
joomla templates top joomla templates template joomla

Weihnachtsgruss der BI

christmas 2892235 640Liebe Mitgtieder der BI Verkehrsentlastung Fürth-Nord

Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende.

Es ist an der Zeit, eine kleine Rückschau zu halten und sich zu fragen, was hat denn die BI im Jahr 2018 unternommen, um dem Ziel einer Verkehrsentlastung im Fürther Norden näher zu kommen?

Bis auf den Informationsstand beim Stadelner Wasserradfest war keine sichtbare Aktion im Jahre 2018 zu sehen.

Bestimmt fragt sich da der Eine oder Andere, war's das schon? Wo ist der EIan der vergangenen Jahre geblieben?

Wir, die Vorstände können Ihnen versichern, der Elan ist bei uns noch genauso groß und stark vorhanden, wie in der Vergangenheit auch.

Wie wir ja alle nachvollziehen können, benötigt so ein Großprojekt einen langen Atem.

In einen Gesprächstermin Mitte November 2018 mit Oberbürgermeister Dr. Jung, der Stadtbaurätin Frau Lippert, Herrn Dr. Bohlinger von der Verkehrsplanung und zwei weiteren neuen Mitarbeiten, wurde uns versichert, bzw. hat sich OB Dr. Jung dafür entschuldigt, dass die Verkehrsproblematik in den vergangen Jahren nicht den Stellenwert bei der Stadt Fürth eingenommen hat, wie wir es uns alle gewünscht hätten.

Der Grund hierfür war, dass die Stadt Fürth mit dem S-Bahn-Verschwenk und der Neugliederung des öffentlichen Nahverkehrs (Infra kann weiterhin der Partner für den öffentlichen Nahverkehr bleiben) und der daraus resultierenden begrenzten Manpower keine Möglichkeit hatte, den Verkehrsentwicklungsplan voranzutreiben.

Dieses Gespräch war für uns sehr aufschlussreich und konstruktiv. Uns, den Vorständen, wurde glaubhaft versichert, dass sich die beiden neuen Mitarbeitern Herr Schwarz und Herr Seubert, ab jetzt im Stadtplanungsamt primär um den Verkehrsentwicklungsplan kümmern werden.

Es kam klar zum Ausdruck, dass die Stadt Fürth, losgelöst von der zusätzlich benötigten Abbiegespur in der Obermichelbacher Straße in Vach -wegen der Herzogenauracher Umgehung- daran arbeitet, dass Alternativen gesucht werden, um im Fürther Norden eine Verkehrsentlastung zu erzielen.

Liebe Mitglieder die Vorstandschaft der Bürgerinitiative wünscht Ihnen und allen Ihren Angehörigen ein gesegnetes Weihnachtfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und bedankt sich für Ihre Unterstützung.